Die Graduiertenschule iGRASPseed

iGRASPseed ist ein Graduiertenprogramm mit Ausrichtung auf eine überdurchschnittliche Ausbildung und Forschungsarbeit im Bereich der Proteinforschung und -technologie auf internationaler Ebene. Besonders die Anwendungsgebiete der Strukturbiologie und Biotechnologie setzen eine umfangreiche Zusammenstellung an proteinbasierten Techniken, z. B. Proteinexpression, Proteinreinigung und -charakterisierung voraus. Darüber hinaus erfordern besonders Proteinforschung und Biotechnologie in der Praxis eine gegenseitige Ergänzung, z. B. bei der Prozessoptimierung von enzymbasierten Biokatalysen. Aus diesen Gründen werden Nachwuchswissenschaftler mit allumfassenden Kenntnissen sowohl in Strukturbiologie als auch in Biotechnologie besonders dringend für die akademische Forschung, aber auch durch industrielle Unternehmen gesucht. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat sich iGRASPseed das Ziel gesetzt, die allgemeine breite und exzellente Expertise, die Infrastruktur und die Netzwerke in Biotechnologie und Strukturbiologie, die derzeit an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und dem Forschungszentrum Jülich vorherrschen, mit einem innovativen Konzept und einem anspruchsvollen Qualifikationsprogramm unter einem Dach zu vereinen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenMartina Holz